Hallo Zusammen,

heute habe ich mal ein paar richtig schnelle und einfache Frühstücksrezepte bzw. Ideen für dich. Wenn es mal schnell gehen muss oder ich keine Lust habe etwas Zeitintensives zum Frühstück zu machen, dann behelfe ich mich mit diesen lecken Alternativen

1.) Für Sportler – Der Fitness-Bananenquark

Du nimmst dir am besten eine Müslischüssel. Zuerst schälst du eine reife süße Banane, brichst sie dann in 5-7 große Stückchen. Ab in die Schüssel damit und anschließend 2 gehäufte Esslöffel Magerquark dazugeben. Einen Schluck
Milch noch hinzufügen. Das Ganze pürierst du dann kräftig durch. Fertig ist ein super leckerer cremiger Quark.

Zubereitungszeit: 1 Minute

Du kannst dann noch eine handvoll Müsli dazu geben und alles noch mal durchrühren. Auch Kokosflocken oder Früchte (Himbeeren, Blaubeeren, …) schmecken super dazu.

 

2.) Für Genießer – Das Rührei ala Christian

Butter in eine heiße Pfanne geben. Anschließend 2-3 Streifen (Frühstücks)Speck dazu. Während der Speck zum Bacon wird, rührst du in einer Schüssel folgendes zusammen:

– 3 Eier
– einen Schwapp Milch
– kleine geschnittene getrocknete Tomaten
– zum Würzen Salz, Pfeffer und Paprika nach Bedarf

In der Zeit wird der Speck knusprig und es riecht herrlich. Dann gibst Du den Schüsselinhalt dazu und rührst so lange das Ei bis es deine Wunschkonsistenz erreicht hat.

Zubereitungszeit: ca. 3 Minuten

Dazu ein frisches Brötchen. Hmmm lecker

 

3.) Für Süße – Der Bananen- Pfannkuchen

Zwei Reife Bananen mit einer Gabel zerdrücken und danach 4 Eier hinzugeben und die Masse gut pürieren. Diese Masse dann wie Eierkuchen in einer vorgeheizten Pfanne braten – Öl nicht vergessen vorher rein zu tun. Natürlich 1-2 mal wenden und anschließend je nach Wunsch pimpen (Honig, Zimt, Apfelmus)

Zubereitungszeit: ca. 4 – 7 Minuten

Drei Ideen, die dir hoffentlich gefallen?

Christian

3 thoughts on “Meine 3 schnellsten Frühstücksvariationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.