Hallo Schokofreund,

ich liebe sie – die Nutella. Woher diese große Liebe kommt, kann ich nicht wirklich erklären. Zum einen schmeckt sie sehr gut und zum anderen war sie zu DDR Zeiten so selten und schwer zu bekommen, dass die Vorfreude von damals bestimmt reicht um mein ganzes Leben lang Lust auf diese Creme zu bekommen. Am liebsten würde ich diesen Eimer bestellen (lach)

Vor einigen Tagen versuchte ich herauszubekommen, welche Zutaten verwendet werden. Und die spannende Frage ist ob ich ein Glas Nutella nachmachen kann.

Drin sind:

  • Zucker
  • Palmöl
  • Haselnüsse
  • fettarmer Kakao
  • Magermilchpulver
  • Emulgator
  • Vanillin

Die Nutella selbst ist nicht in allen Ländern von gleicher Zusammensetzung. In Deutschland haben wir einen recht hohen Kakaoanteil, wo hingegen in anderen Ländern (Frankreich, Spanien, Italien und Südeuropa) der Nussgehalt höher ist. Klingt von den Zutaten her ziemlich simpel …

Doch wie mache ich meine eigene Nutella?

Ich empfehle dir 2 Hände Haselnüsse in der Pfanne zu erhitzen. Natürlich ohne die harte Schale.

nutella-07354

Wenn die Nüsse angeröstet sind, kannst du die Haut leicht ablösen.

nutella-07355

Und nun heißt es die Nüsse zu zerkleinern oder zu Mus reiben mit der Küchenreibe.

nutella-07358

So das Schwierigste ist nun geschafft.Nun nimmst du eine Schüssel und tust

nutella-07353

– eine halbe Tasse Zucker
– 2 Esslöffel Back Kakao
– 3 Esslöffel Magermilchpulver
– 1 Packung Vanillinzucker
– eine halbe Tasse warme Milch

hinein und verrührst alles kräftig. Diese Masse gießt du in einen Topf und erwärmst sie. Nun gibst du die Nüsse dazu …

nutella-07362

… und anschließend 150 Gramm Butter.

nutella-07364

Lasse alles ein wenig köcheln (5-10 Minuten). Dabei immer schön rühren!

Nun kannst du die flüssige Schokolade abfüllen und kalt stellen.

Und fertig ist die eigene Nutella!

nutella-07368

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht

Christian

Link: Wie man Nutella macht (video)




----------------------------------
Wusstest du, dass die meisten Blog-Leser nie bis zum Ende eines Beitrages lesen? Falls du das liest, dann gehörst du zu den wenigen interessierten Lesern, den der Beitrag hoffentlich gefallen hat. Sollte das der Fall sein, dann kannst du ohne viel Aufwand und Kosten den Selbst-Schuld-Blog unterstützen. Natürlich nur wenn du möchtest.(schmunzel)

Starte einfach deinen nächsten Einkauf über diesen Amazon Affiliate Link*

Dieser Einkauf kostet dir nichts mehr und gleichzeitig unterstützt du meine Arbeit. Bei jeder Bestellung bekomme ich eine kleine Affiliate-Provision von Amazon. Dafür halte ich meinen Blog frei von lästigen PopUps und nervender Werbung zum wegklicken. Wenn du magst, dann kannst du mir auch eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen indem du hier klickst. Vielen Dank. Ich wünsche dir zukünftig viel Spaß auf www.selbst-schuld.com.
----------------------------------

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.