Robotics Online Erfahrung und Test – passives Einkommen mit Bitcoins

Abgefahren oder Abzocke? Geld verdienen oder Geld verbrennen? Passives Einkommen oder aktiver Betrug? Nie war ich so hin und her gerissen, wie dieses Mal. Mit einem unguten Bauchgefühl starte ich ein Experiment, um dir eine klasse Möglichkeit zum passiven Geldverdienen mit Bitcoins zu zeigen oder ein Abzocker-System zu entlarven. Während ich diesen Beitrag schreibe, bin ich bereits Kunde von Robotics Online und die ersten Dollar sollen sich angeblich von Tag zu Tag vermehren. Exporo – eine klasse Möglichkeit per Mausklick in Immobilien zu investieren. Bondora klasse Möglichkeit Geld anzulegen? Robotics Online … hier stehen (noch) drei Fragezeichen. Ich bin so gespannt und möchte auch mal einen Abzock-Verein entlarven. Ausgang unbekannt. Bist du dabei? Dann begleite mich!

Robotics Online – die erste Begegnung

Mehrmals die Woche lächelt mich eine E-Mail an und möchte, dass ich ein Produkt oder eine Dienstleistung auf Selbst-Schuld erwähne oder bewerbe. Fast alle werden gelöscht, da sie nicht das sind, was ich in meinem täglichen Leben verwende und empfehle. Mit wenigen gehe ich eine Kooperation ein. Die AOK und das 6-Minuten-Tagebuch gehören zu diesen Ausnahmen.

Doch vor einigen Wochen passierte etwas abgefahrenes.

Ich bekam wieder Post. Diese Post war in meinem Briefkasten. Damit meine ich den Briefkasten vor der Haustür. Sie kam von einer Firma namens Robotics-Online. Das Unglaubliche war dabei, dass der Brief handgeschrieben zu sein schien mit einem klassischen Füller. Wer macht sich heutzutage die Mühe und schreibt einen Werbebrief? Ich dachte erst, dass es eine Schriftart war und der Text gedruckt war, doch waren die selben Buchstaben nicht immer gleich geschrieben. Hier ein Auszug davon. Was meinst du Real oder Fake?

Es gab viele Möglichkeiten mich zu einer Partnerschaft zu überreden, doch sowas hatte ich noch nicht erlebt. Meine Aufmerksamkeit war geweckt und ich musste wissen, wer hinter dieser Firma steckt.

Wer ist Robotics Online?

„Robotics.Online ist ein amerikanisches Unternehmen, dessen Team es sich zur Aufgabe gemacht hat, ein hochmodernes Investmentportfolio mit überaus lukrativen Renditen für Sie zusammenzustellen.“. Weiter heißt es auf der Webseite, dass sie „Zukunftsweisend und mit den fortschrittlichsten Anlagemethoden investieren wir in eine Kombination aus Kryptowährungen, professionellen ICOs, vielversprechende Start-ups und auch in das Thema „Robotics“ – unsere Kernkompetenz.“

Auf der Webseite ist klar und verständlich erklärt, wie deine Geldvermehrung funktioniert.

Es klingt zu einfach um wahr zu sein und irgendwie habe ich ein ungutes Gefühl. Aus meiner ersten Sicht ist diese Firma in einer ganz frühen Startphase oder ein Abzock-System. Allein die Tatsache, dass alles über Krypto-Währungen läuft, macht mich skeptisch. Weitere Punkte, die gegen eine eine gewisse Grund-Seriosität sprechen sind:

  • Der Sichtbarkeits-Index der Seite liegt bei 0
  • Die Webseite wirkt nicht wirklich modern, eher einfach und irgendwie wie aus dem Jahr 2015
  • Es gibt einige tote Links
  • kaum Präsens in den sozialen Netzwerken
  • Die Trust-Pilot Reviews sind alle von Ende letzten Jahres
  • Der Youtube-Kanal nicht gepflegt – nur Videos aus der Startphase

Das bedeutet nicht automatisch, dass Robotics Online eine Abzocke ist, doch einige Kriterien, die dafür sprechen sind leider auf dem ersten Blick erfüllt. Möglicherweise ist es auch eine frische Seite bzw. ein Start-Up. Wenn dies so ist, dann sollten die genannten Punkte überarbeitet bzw. korrigiert werden. Obwohl Vorsicht geboten ist, versuche ich den Selbstversuch und mache einen echten Test. Mir ist es ein paar Euro wert alles aufzudecken. (schmunzel)

Geworben wird mit bis zu 6 Prozent Rendite in 12 Arbeitstagen. Auf der Seite heißt es: „So steigern Sie Ihr eingesetztes Kapital in kürzester Zeit. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine gesunde Kombination aus kalkulierbarem Risiko, überaus attraktiven Renditen und gleichzeitig einer möglichst kurzen Laufzeit. Um das zu erreichen, greifen wir auf eine ausgefeilte Diversifikationsstrategie zurück – wir setzen also auf eine breite Streuung verschiedener Investmentinstrumente.“

Wenn das stimmt, dann werden aus 1.000 Dollar nach zwei Jahren 9.000 Dollar. Nach knapp sieben Jahren bist du Millionär. WOW

Spätestens jetzt sollten die Alarmglocken klingeln. Zeit, dass ich es ausprobiere und meine Erfahrungen mit Robotics Online sammle.

Die Anmeldung bei Robotics Online

Genau so einfach, wie die Seite aufgebaut ist, gestaltet sich die Anmeldung. Über *Registrieren* ist es möglich, sich in wenigen Minuten ein Profil anzulegen.

Hier werden Name, Adressdaten und Geburtsdatum abgefragt und das war es schon. Schneller kannst du einen Account nicht anlegen. Ruck zuck zeigt sich dein Dashboard und es kann losgehen.

Immer wieder schwirrt mir im Hinterkopf: „Wenn es so einfach ist Geld zu verdienen – warum gibt es nicht schon mehr Anbieter bzw. hat mir noch Keiner davon erzählt?“. Meine Gefühle bleiben gemischt. Ich mache weiter. Selbst, wenn es eine Abzocke ist … vielleicht kann ich andere davor bewahren?

Meine erste Investition

Die bisherigen Erfahrungen im Bereich Kryptowährungen beschränken sich darauf, dass ich bei Coinbase ein Konto eröffnet habe und bisher insgesamt zirka 2.000 Euro in Bitcoins und Co investiert habe. Ein paar wenige Grundkenntnisse zu diesem Thema habe ich. Das war es bereits. Die Bezeichnung Amateur übertreibt es sogar schon. Ich habe noch nie Bitcoins-Anteile von A nach B geschickt und musste erst Mal nachschauen, wie viel mein Coinbase-Konto derzeitig wert ist. (schmunzel)

Bitcoin-Amateur trifft auf ein Abzocksystem?

Auf jeden Fall gestaltete sich die Überweisung von ein paar „Dollar“ sehr einfach. Im linken Menü bei Robotics Online findest du den Punkt Einzahlungen. Nach dem Klick darauf, werden die Wallet IDs angezeigt, auf die du überweisen kannst. Es besteht die Möglichkeit Bitcoins, Ethereum und Litecoins zu überweisen. Solltest du bereits eine der drei Währungen besitzen, dann kannst du sehr fix etwas Krypto zu Robotics Online überweisen … musst es aber nicht 🙂

Ich habe mich einfach bei meinem „Anbieter“ eingeloggt und 100 Euro zum Wallet von Robotics Online geschickt.

Das ging einfacher als gedacht. Das Handling von Krypto-Währungen ist doch gar nicht so schwer – so meine Erkenntnis. (lach) Leider hat es dann knapp zwei Tage gedauert, bis der Betrag beim Empfänger angekommen war und ich weitermachen konnte. Im Nachhinein erfuhr ich, dass Bitcoins ein wenig langsamer sind, als die zwei anderen Währungen. Das trifft auch bei den Gebühren zu. Hier sind Ethereum und Litecoins deutlich attraktiver. Am Ende hatte ich dann 115.49 Dollar auf meinem Konto und konnte investieren.

Hierfür klickte ich auf Kapital-Anlage im Menü und konnte sehr einfach meinen Wunsch-Betrag auswählen. Hier war ich dann doch vorsichtig und gab die knappe Hälfte meines Guthabens frei, um sich zu vermehren. Dabei habe ich das automatische Reinvestieren deaktiviert. Ich möchte ja erst mal wissen ob eine Laufzeit (12 Tage) funktioniert und ich dann an meine Rendite komme, oder nicht.

Du kannst dir noch Sonder-Boni sichern, indem du mehr investierst oder das automatische ReInvestieren aktivierst. Darauf habe ich verzichtet. Frei nach der Devise:

Erst mal testen und dann reich werden…

gehe ich vor und bin noch lange nicht überzeugt, dass es funktioniert. Auch wenn ich in den letzten Jahren schon viele Dinge erfolgreich getestet habe, bin ich sehr skeptisch und rechne immer noch, dass alles schief geht und meine 100 Euro weg sind. Auf jeden Fall war mein erster 12 Tage Investment-Plan gestartet und mein Geld bzw. Coins fingen an sich zu vermehren. Am vierten Mai sollte ich mehr wissen und etwas reicher sein.


Investment-Plan beendet – Resultate

Die zwölf Arbeitstage sind rum und mein Geld, die eingezahlten Bitcoins bzw. die Dollar, konnten sich vermehren. Ich habe in der Zeit $2.60 Gewinn gemacht. Wahnsinn. Zu gut um real zu sein. Das sind 4,72 Prozent. Auf ein Jahr hoch gerechnet, ergeben sich knapp 87 Prozent.

Eigentlich müsste ich das Experiment hier abbrechen, da mein Risiko-Radar sagt, dass bei so hohen Renditen etwas nicht stimmen kann. Doch auf dem Papier scheint alles (erst mal) zu funktionieren.

Fazit und mehr

Es scheint zu funktionieren. Ich schreibe mit Absicht SCHEINT, da ich mir meinen Gewinn noch nicht auf mein Coinbase-Konto zurück überwiesen habe. Jetzt kann sich das Geld richtig vermehren und ich lege meine ganzen $118,00 Bitcoins in einen (oder mehrere) Investmentpläne an. Der Betrag kann so lange arbeiten, bis er sich verdoppelt hat. Das sollte etwas über ein Jahr dauern. Danach geht alles zurück an Coinbase. Sollte das alles reibungslos funktionieren, dann lege ich zukünftig einen etwas größeren Betrag an und lasse ihn wie beispielsweise meine AuxMoney Investitionen laufen.

Ich bin im Zwiespalt, ob ich dir diese Möglichkeit des Geldverdienens empfehlen soll oder nicht. Auf dem ersten Blick scheint es zu funktionieren. Dem Gegenüber steht, dass ich das Geschäftsmodell (Wie verdient Robotics Online Geld?) überhaupt nicht durchschaue und sich hinter den Versprechungen nur heiße Luft verstecken könnte. Auch die ganzen Bonies und Weiterempfehlungsprogramme deuten für mich darauf hin, dass Robotics Online fleißig Geld sammelt um es weiter zu investieren. Doch wie sagen die Börsengrößen der Welt:

Ohne Risiko – keine Rendite

Dein möglicher Workflow

  1. Falls du überlegst Robotics Online zu testen, dann nutze Geld bzw. Coins, die du nicht brauchst. Rechne damit, dass deine Investition im schlimmsten Fall komplett weg ist.
  2. Gehe sehr vorsichtig vor und wähle kleine Beträge in Abhängigkeit deines gesamten Vermögens. Lieber nur 250 Dollar investieren … anstatt tausende Dollar.
  3. Klicke für die Anmeldung >> HIER << , um die gleichen Konditionen, wie ich zu bekommen und meine Arbeit zu unterstützen.
  4. Teste erst einmal einen Investment-Plan und keinen automatischen Reinvest um sicher zu stellen, dass du in den 12 Arbeitstagen Gewinn machst.
  5. Wenn sich dein Investment verdoppelt hat, dann überweise deinen Einsatz zurück an dein Wallet. Den Rest kannst du dann laufen lassen und bei der Vermehrung zuschauen. So hast du wenigstens nichts verloren.

Ich empfehle dir zusätzlichgut zu notieren welche Beträge du zu Robotics Online überweist und was du dir wieder auszahlen lässt. Solltest du Gewinne machen, musst du im Zweifelsfall alles bei der Steuer angeben und nachweisen können. Und denke immer dran: Alles passiert auf eigens Risiko. Dies ist keine Empfehlung und alle deine Investments gehen auf deine Verantwortung, wie du natürlich auch die Gewinne selbst behalten kannst. Ich habe Robotics Online für mich getestet und das eingesetzte Geld, ist für mich „Spielgeld“. Ich rechne immer noch damit, dass später etwas nicht funktioniert und mein Geld weg ist. Sollte ich bei Punkt 5 angekommen sein, dann ist es mir egal. (schmunzel)

Wie geht´s weiter?

Ich lasse meine Dollar arbeiten und werde regelmäßig diesen Beitrag updaten um dich auf dem Laufenden zu halten. Sollte es wichtige Neuigkeiten oder auch Überraschungen geben, dann erfährst du es hier. Falls du nichts verpassen willst, dann bestelle den Selbst-Schuld-Rundbrief hier.

Tipp: Solltest du noch keine Bitcoins besitzen, dann klicke dich unbedingt in den Beitrag: Bitcoins kaufen – Wie kaufe ich Bitcoins und meine ersten Erfahrungen! Hier kannst du Schritt für Schritt nachlesen, wie ich damals meine ersten Kryptos gekauft habe. Es war viel einfacher, als ich dachte und nun bin ich froh, dass ich welche hatte. Nur so konnte ich Robotics Online testen.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Nachmachen und solltest du bereits Erfahrungen mit Robotics Online haben, dann schreib es in den Kommentar.

Christian


Christian BaierÜber den Autor: Hi, ich bin Christian und ich liebe es Geld zu verdienen, zu investieren sowie mich mit Persönlichkeitsentwicklung und einem gesundem Leben zu beschäftigen.Über die letzten Jahre habe ich mich dabei zu einem kleinen Experten entwickelt, der mit einfachen Gedanken und Veränderungen viel Positives bewirkt. Um nichts zu verpassen, trage dich für den Rundbrief ein und abonniere ihn jetzt hier! Trete auch der Selbst-Schuld-Gruppe bei! Zusätzlich findest du meine Inhalte und Motivation auf Pinterest und Instagram.
 

Mai-Aktion: Sicher dir das gratis Buch >> *"Geld verdienen im Internet"* << . Und ja, es ist ein richtiges Buch zum Anfassen. Kein Fake. 176 Seiten, die dir zeigen wie du mit Notebook, Internet und etwas Einsatz gutes Geld verdienen kannst.10 bewährte Strategien, die gestern, heute und auch morgen funktionieren. Sicher dir jetzt hier dein kostenfreies Exemplar*, bevor die erste Auflage vergriffen ist.     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst du duch mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch www.selbst-schuld.com einverstanden. Um die Übersicht zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail sowie Kommentar und Zeits Ihres Kommentars (Die IP-Adresse wird nicht gespeichert). Du kannst deine Kommentare jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.