Geld verdienen mit Alltagsideen und Erfindungen

Geld verdienen mit Alltagsideen und Erfindungen – Weiter geht’s – Teil 2

In Teil 1 des Beitrages erläuterte ich Ihnen, dass jeder sich mit dem Schutz von dinglichen Alltagsideen potentiell ein dauerhaftes passives Einkommen aufbauen kann. Wir, die Verfasser dieses Artikels, sind diesen Weg erfolgreich gegangen. Hier erfahren Sie, wie wir das geschafft haben und wie auch Sie es uns nachmachen können. Das hochinteressante Thema Schutzrechte hat uns damals sehr in seinen Bann gezogen und wir entwickelten den Ehrgeiz, es OHNE Patentanwalt zu schaffen unsere Grundidee zu einer Erfindung zu machen und sie beim Patentamt zu schützen. Was wir schnell in Erfahrung bringen konnten, war, dass die reinen Amtsgebühren sich auf lediglich 40 Euro belaufen, mit denen man eine dingliche Vorrichtung als […]