Hallo AUXer,

ja – so nennen wir uns. Mein guter Freund und ich sind die AUXer – wir legen ein Teil unseres Geldes in AuxMoney an. Jeden Monat wird geAUXt und es macht Spaß hohe Rendite zu bekommen, und gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Ich möchte dir heute eine kurze Zusammenfassung geben, wie es bei mir nach etwas über eineinhalb Jahren aussieht. Dann vertraue ich dir alle meine persönlichen Tipps für die Geldanlage bei AuxMoney an. Ich verrate dir auch wie wie es weiter geht und was meine Ziele sind. Und solltest du auch investieren wollen oder das AuxMoney Programm bewerben, dann schenke ich dir etwas. Bisher habe ich schon zwei Artikel zum Thema geschrieben:

Und nun folgt der dritte Teil.

 

 

AuxMoney hat sich verändert

Ich entschied mich damals für AuxMoney als Plattform, weil sie bekannt war und doch eine große Anzahl an Kreditprojekten vorweisen konnte. Mein Geld fühlt sich einfach wohler, wenn es nicht in einer kleinen Firma risikoreich verweilt. AuxMoney ist gewachsen. Mittlerweile finden sich auch schon institutionelle Anleger welche Millionenbeträge in Kredite investieren. Du bist aktuell alles andere als allein. Mir gibt dies Sicherheit. Auch das Konzept von AuxMoney ist immer noch einfacher als bei den wichtigsten Konkurrenzplattformen.

Weiterhin wurde das Scoring abgeschafft. Du kannst nun nicht mehr einen Blick auf den Schufawert oder die CEG-Ampel eines Kreditsuchenden werfen. AuxMoney schreibt dazu :“Bisher wurden hier CEG-, Arvato- und Schufa-Scores einzeln ausgewiesen. Diese sind jedoch nur 3 von weit über 100 Merkmalen des auxmoney-Scores. Die Erfahrung unserer erfolgreichen Anleger zeigt, dass sie mit dem auxmoney-Score die Bonitäten zuverlässiger bewerten.“  (mehr Informationen)
Das fehlende Score-System zwang mich dazu meine Strategie anzupassen. Weiter unten findest du die Tipps dazu.

Weiterhin sind in den letzten Monaten endlich wieder 1 Jahreskredite zu bekommen. Über eine lange Zeit waren (fast) keine verfügbar. Darüber freue ich mich sehr, da diese Kredite die mit den höchsten Renditen sind. Ansonsten ist alles beim Alten

Auxmoney meine Erfahrung nach 1,5 Jahren

Hier ein kurzes Update meiner Investitionen. So sieht aktuell mein Anlegercockpit aus:

auxmoney_erfahrung_1

auxmoney_erfahrung_2

Diese 63 Projekte teilen sich wie folgt in folgende Kategorien auf:

auxmoney_erfahrung_3

18,94% Rendite und ein Zinssatz von 13,41% für jedes Projekt sind schon eine Hausnummer. Für das letzte Jahr habe ich 77,68 Euro Zinseinnahmen ausgewiesen bekommen – bei real investierten 1050 Euro.

auxmoney_erfahrung_zinsen

Das macht einen Jahreszinsatz von 7,40%

Ich bin schon optimistisch an diese Art des Investments herangegangen, doch ich wurde positiv überrascht.

AuxMoney Status Inkasso

Insgesamt tummeln sich 7 Kreditprojekte im Status Inkasso in meiner Investitionsliste. Anfangs hatte ich ein mulmiges Gefühl, doch bis jetzt gab es noch kein ausgefallenes Projekt. Da selbst AuxMoney mit einer Ausfallquote von 3% wirbt, denke ich dass doch 1 bis 2 Projekte über die Zeit ausfallen werden. Bis jetzt kann ich ein Lob für die Abwicklung der Zahlungsrückständigen Kreditnehmer aussprechen. Wenn die Zahlungen ausbleiben, bleibt AuxMaoney dran und in vielen Fällen kommen diese dann später. So läuft der Kredit, wenn auch verzögert, weiter.

 

Meine Strategie

Ich habe eine Weile überlegt, ob ich meine Tipps alle niederschreibe. Setzen viele diese Tipps um, dann finde ich nicht mehr so leicht gute Kreditprojekte. Aber dann dachte ich mir: „Wer meinen Blog liest, soll auch was davon haben.“.

Hier ist meine komplette Strategie:

  • Investiere nur in Kurzzeit-Kredite
    Wenn möglich in Laufzeiten von 12 Monaten, maximal jedoch 24 Monate. Der einfache Grund dahinter ist die jeweils hohe Rendite. Es gibt in den meisten Fällen 12% Zinsen pro Jahr bei einem kurzen Kredit. Natürlich ist das Risiko höher. Das nehme ich bei der aktuellen Entwicklung und meinen Erfahrungen gern in Kauf.
  • Die Kreditbeschreibungen müssen aussagekräftig sein
    Zu kurze Beschreibungen zeigen mir, dass der Kreditnehmer es nicht ernst meint und nur mal schnell Geld braucht. Und wer seine Kreditanfrage nicht ernst nimmt, denkst du er nimmt es mit den zurückzahlen seiner Raten wirklich ernst? Zum Beispiel hat folgende Beschreibung bei mir keine Chance: “Benötige Kredit zur Bezahlung meiner Kosten.“
  • Gebe keine „Warenkredite“ oder „Urlaubskredite“
    Wer sich einen Kredit nimmt um ein Fernseher zu kaufen, der hat so große Probleme, dass er nicht mal bei MediaMarkt die Null-Prozent Finanzierung bekommt. Auch hier bleibe ich fern und nehme den Kredit nicht ernst. Oftmals benötigt ein Paar nach dem Umzug neue Möbel und das Geld dafür. Wenn es kein Geld hat, warum nimmt es nicht erst mal die alten Möbel ohne sich dafür zu verschulden? Weiterhin sollte man nur in den Urlaub fahren, wenn man es sich auch leisten kann, oder?
  • Nur Kredite mit Sinn
    Einen Dispo ablösen macht am meisten Sinn, da der Kreditnehmer Überziehungszinsen spart, und beide Parteien als Gewinner aus dem Kreditgeschäft gehen. Dazu gehören auch alle Anfragen zu Umschuldung und Co. Weiterhin ist die Investition in Bildung sinnvoll. Das sind Kredite für Studium, Bücher, Lernmaterial und Führerschein.
  • Nur rechnerisch sinnvolle Kredite
    Immer wieder sehe ich Anfragen, die keinen Sinn machen. Der Kreditnehmer hat ein Einkommen von 2100 Euro netto, Ausgaben von 600 Euro und möchte einen Kredit von 1150 Euro. Das macht Null Sinn, da er nach Abzug der Ausgaben mehr Geld über haben müsste, als er Kredit braucht.
  • Vermeide emotionale Kredite
    Die Oma ist gestorben, die Schwester ist krebskrank, eine persönliche Tragödie … alles ernste Themen. Leider gibt es einige Menschen, die hier ein wenig schummeln und die Emotionen nutzen möchten um einen Kredit zu bekommen. Hier investiere ich nicht sofort, sondern trete in ernsthaften Kontakt mit dem Kreditnehmer. Ich möchte gern AuxMoney nutzen um gut und an der richtigen Stelle zu helfen, doch hier heißt es auch skeptisch sein.
  • Suche niedrige Kreditsummen
    Wenn möglich nur bis maximal 2000 Euro Kredite. Der Hintergrund ist hier ganz einfach. Sollte ein Kreditnehmer nicht mehr zahlen, dann wird er von AuxMoney gemahnt und das geht bis zur Zwangsvollstreckung. Viele Menschen schaffen es anderweitig doch die 1000 – 2000 Euro aufzubringen um Gericht und Co zu meiden. Je kleiner die Kreditsumme ist, desto großer die Chance sie auftreiben zu können
  • Nutze die 25-Euro Kredite
    Da ich die risikoreichsten Kredite wähle, muss ich extrem gut diversifizieren und das geht nur indem das Geld in so viele verschiedene Projekte wie möglich investiert wird.

Meine Ziele mit AuxMoney

Ich werde weiterhin alle Rückflüsse reinvestieren. Das Geld muss arbeiten und sich verzinseszinsen. Die letzten 1,5 Jahre haben auch meine Zweifel soweit beseitigt, dass ich noch ein wenig mehr drauflegen werde. Ziel ist es noch 450 Euro zu dem aktuellen „Kreislauf“ hinzuzugeben. Natürlich werde ich das Thema weiterhin kritisch betrachten und dir wieder in einiger Zeit ein Update hier geben. Besonders interessiert mich, was aus den Inkasso-Projekten wird und ob bzw. wann ich meine ersten ausgefallenen Kreditprojekte verbuchen muss.

Unterstütze und profitiere davon!

Gern halte ich dich auf dem Laufenden, und ich werde auch in Zukunft Updates zu AuxMoney bloggen. Ich mag das Thema und mache das auch sehr gern. In meinen Beiträgen stecken dennoch immer eine ganze Menge Zeit, Ehrlichkeit und einige Rechtschreibfehler. (lach). Deshalb freue ich mich, wenn du mich unterstützt.

Solltest du dich dazu entschließen auch zu investieren, dann nutze bitte diesen Banner.

auxmoney - Geldanlage mit hoher Rendite? - Die Träume von anderen!

Für dich entsteht kein finanzieller Nachteil. Ich bekomme hierbei eine kleine Provision und betrachte diese als Dankeschön von dir für meine Arbeit. Vielen Dank!

Ja – ich möchte AuxMoney testen und mein Geld einfach vermehren – hier

Hast du selbst eine Webseite oder Blog und möchtes AUXMoney bewerben, dann klicke hier. Mit der Anmeldung hier erhältst du 10 Euro Bonus für deine Registrierung.

auxmoney Partnerprogramm
 

Hinterlasse auch gern einen Kommentar oder deine Fragen. Ich beantworte sie gern.

Bis zum nächsten Update und viel Erfolg beim Investieren wünscht

Christian


Buchtipp zum Thema Auxmoney und P2P Kredite

„Das Buch zeigt wie einfach es ist mit wenig Kapital die ersten Erfahrungen im Kreditgeschäft zu erleben.“

Jetzt Geld anlegen und von guten Zinsen profitieren

auxmoney - Geldanlage mit hoher Rendite? - Die Träume von anderen!

Links zum Thema:

„Die Rendite liegt im Schnitt bei 6,7 Prozent“ – Handelsblatt
1 Million Euro pro Tag finanziert – Presseportal.de

16 thoughts on “Meine AuxMoney Erfahrungen nach 1,5 Jahren und 8 Tipps dazu

  1. Hallo Christian,
    ich bin auch ein AUXer 😉 Sehr interessant Dein Bericht. Der Wegfall der Bonitätsparameter hat mich auch dazu veranlasst meine Strategie zu ändern. Cool, dass Du auch Deine aktuelle Strategie teilst. Meine ist sehr ähnlich, allerdings beachte ich die Kreditbeschreibungen gar nicht, weil das in meinen Augen überhaupt nicht nachprüfbar ist. Die Leute können da mehr oder weniger hinschreiben was sie wollen! Ich denke, das sollte man dabei immer berücksichtigen. Das mit der Nachvollziehbarkeit und „Sinnhaftigkeit“ der Kredite sehe absolut genau so, das ist auch für mich ein sehr wichtiges Kriterium. Wobei man auch hier bedenken sollte, dass die Ausgaben(!) meinem Wissen nach auch von Auxmoney nicht überprüft werden (können). Die Einnahmen werden wohl über Kontoauszüge überprüft, wobei ich das bei vielen Kreditnehmern, ehrlich gesagt, auch in Frage stellen würde.
    Was meinst Du?

    1. Hi AUXer Johannes,

      da gebe ich dir Recht. Sicher ist nichts – der Kreditwillige kann an vielen Stellen faken. Ich nutze hierbei Wahrscheinlichkeiten und Risikomanagement. Wahrscheinlichkeit -> Wer sich bei der Beschreibung Mühe gibt, der mein es ernst(er) und somit ist für mich die Wahrscheinlichkeit höher einen guten Kreditnehmer zu finden. Einen, der das ernst nimmt und dem die Hilfe auch wirklich was bringt. Genau so ist es bei Konsumkrediten (Fernseher und Co). Wer sich dafür einen Kredit nimmt muss echt abgebrannt und fernsehsüchtig sein (lach). Hier lasse ich die Finger weg, auch wenn es eine „schöne“ Beschreibung ist. Risikomanagement -> In P2P-Kredite zu investieren ohne Bonitätsparameter ist für mich schon risikoreich. Als würde ich eine Aktie kaufen ohne einige Kennwerte zu kennen. Deshalb auch die kurzen Kredite. Wenn du in einen Dreijahreskredit investierst, dann muss der Kunde dreimal so viel Raten zahlen, als bei einem 12 Monatskredit. In drei Jahren kann viel passieren. Wer bei AuxMoney einen Kredit benötigt, hat im Leben oftmals finanzielle Hilfe nötig und möglicherweise noch nicht das richtige Gefühl im Umgang mit Geld. Drei Jahre bedeuten für mich ein dreimal so großes Risiko.

      Kreditbeschreibungen -> Angenommen die Hälfte der Kreditsuchenden schummelt bei den Angaben. Dann möchte ich wenigstens bei den anderen 50% die richtigen Projekte raussuchen 🙂

      Vielen Dank für deinen Post und ein schönes Wochenende wünsche ich dir

      Christian

  2. Servus zusammen,

    ich überlege auch gerade, ob ich ein Investment bei Auxmoney eingehen soll.
    Eine Frage, wo ich noch keine Antwort gefunden habe: Was passiert mit den Einlagen/Projekten, wenn die Plattform (Auxmoney) pleite geht?

    Viele Grüße
    Schlumich

  3. Hi Christian,

    ich bin auf auxmoney und smava aktiv. Bis jetzt habe ich auf den beiden Plattformen stets automatisch investiert. Ich hatte nicht die Zeit mir jeden Kredit im einzelnen herauszusuchen und durchzuschauen, aber in der Zwischenzeit ist das aufgrund den Umstellungen bei der Plattform sowieso fast nicht mehr vernünftig möglich. Durch deine Tipps fühle ich mich aber ermutigt die Kredite mal deutlich mehr manuell unter die Lupe zu nehme.

    Auxmoney war bis jetzt meine Lieblingsplattform. Habe mich unter anderem auch an deinen Vorschlägen orientiert und auf breite Diversifikation in vielen verschiedenen kleinen Krediten gesetzt. Mein vorläufiges Ergebnis nach 12 Monaten: 5,8 % Rendite bei einer Investition von 2400 Euro. Damit kann ich sehr gut leben.

    Bei smava lag die Rendite nach 24 Monaten bei mir deutlich niedriger. (Ich hatte bei denen insgesamt fast 800 Euro investiert.) Also nochmal vielen Dank für deine tollen Tipps. Ich finde dein Blog ist einer der ehrlichsten und besten zum Thema.

    Viele Grüße!

    David

  4. Schöne Werbeseite 😉 Leider passen deine Daten nicht. Von den Zinserträgen musst du die (möglichen) Kreditausfälle abziehen und schwups bist du im Minus. Das dreht sich erst (hoffentlich) nach ein paar Jahren. Weil Langkredite besser sind (Weniger Gebühren pro Kreditmonat, Nichtzahler fallen vor allem am Anfang der Laufzeit an). Ich bin mit 15.000 investiert und ganz so rosig wie du es beschreibst ist es nicht.

    1. Hi Karl,

      ich denke mal wenn man dran bleibt, dann sieht es sehr gut aus. Inkasso selbst habe ich auch einige wie im Artikel beschrieben, doch schau ruhig mal in dieses Video https://youtu.be/fhDkpNDhiFs besonders ab Minute drei. Ein Inkasso kann immer noch zu einem kräftigen Gewinn werden. Deswegen zählen für mich nur die Ausfälle und da habe ich keinen. Das schöne heutzutage ist ja, dass Jeder seine passende Anlageform wählen kann (P2P, ETF, Aktien, …) und wenn AUXMONEY nicht so deine Sache ist, dann warten genug alternativen 🙂 Ich habe es beigemischt und kann mich dem Video nur anschließen. Es lohnt sich (für mich).

      Viel Erfolg bei deinen Anlagen wünscht

      Christian

  5. Hallo an alle,

    interessante Taktiken, muss ich schon sagen!
    Ich habe vor kurzem 1500-Investitionen-Marke (40.625 Euro) geknackt. Ich habe wie du sehr genau mitgeschrieben und Statistik geführt.
    Leider muss ich einigen deiner Strategien und Aussagen klar widersprechen.
    Die Kategorie „Ausgleich Girokonto / Dispo“ hat bei mir 1,03% Inkasso Kredite bzogen auf alle Investitionen.
    Warenkredite der Kategorien „PC / HiFi / TV / Video “ und Urlaubskredite haben dagegen zusammen 0,14% Inkasso-Rate. Das entspricht 2 Inkasso Fälle von 1500 Anlagen. Überzeugt euch selbst auf meiner Seite.

    Logisch gedacht machen deine Empfehlungen (also warum Giro und nicht PC/TV) Sinn, ich habe genau so angefangen…Die Erfahrung hat mich was anderes gelehrt.

    Aber in vielen Punkten hast du absolut recht. Kleine Beträge sind viel Sinnvoller als die „großen“ Kredite mit 30.000 Euro
    Auch kurze Laufzeiten sind absolut zu empfehlen
    Diversifikation ist das A und O. Es gibt nichts wichtigeres. Ich investiere auch nur immer 25 Euro.

    Viele Grüße
    Johannes S.

    1. Hallo Johannes,

      das sind doch mal wertvolle Tipps. Vor allem ziehe ich meinen Hut vor den 15000 Investitionen. Dicker Respekt. Vor allem werde ich jetzt doch mal in Richtung PC/TV gehen (können). Bin mal gespannt wie sie das entwickelt.

      Wie viele Rendite / Zinsen hast du über die 1500 Investitionen gemacht (in Prozent)? Das würde mich und die Leser interessieren.

      Vielen Dank und auf die nächsten 1500 Anlagen.

      Christian

      1. Hallo Christian,

        leider gibt es in den von mir genannten Kategorien nicht sehr viele Kredite, aber ich wünsche dir viel Erfolg beim finden und investieren! Ich persönlich investiere immer (insofern die anderen Faktoren auch passen) immer in diese Kategorien!
        zur Rendite….das bleibt mein Geheimnis :-).
        In der März 17 Auszahlung rechne ich mit etwa 260 bis 280 Euro Zinsen.
        Auf meiner Homepage http://finanzen-expertentipp.com gibts noch viel mehr Zahlen. ich habe dort mein ganzes Portfolio aufgeschlüsselt.
        Aber:
        Ich beneide dich sehr um deinen RI….18,xx Prozent ist mal ne Ansage! Da kann ich nicht mithalten.
        weiterhin toi…toi…toi

        VG Johannes

  6. Hallo noch mal,

    dann schaue ich doch auch mal die Tage gern auf deine Seite. Jetzt nach einiger Zeit „normalisiert“ sich auch meine Rendite. Liegt derzeitig bei 7,36 Prozent laut Auxmoney Dashboard. Ich denke mal im 2,5 Jahresupdate Mai 2017 hab ich wieder einiges über AuxMoney zu schreiben.

    Grüße an http://finanzen-expertentipp.com vom

    Christian

  7. Hallo
    ich bin seit März 2015 mit knapp 290 Kreditprojekten bei auxmoney dabei (langsamer Aufbau mit Testphase)
    Plan ist, Ende des Jahres 400 und Ende 2018 in 500 Kreditprojekten investiert zu sein.
    Ich verwende auch die Strategie der Diversifikation und gehe mit 25,00/Projekt ins Rennen.
    Bei wenigen guten Projekten habe ich sogar 50,00 oder 75,00 investiert, z. B. bei Unternehmen die es länger schon gibt oder welche, die Bilanzen mit guten Werten Hinterlegt haben.
    Ich finde alle Tips und Tricks sehr gut, jedoch finde ich die Anlage in ein Projekt (12 Monate, 25,00 Anlagesumme, 1% Gebühr) weniger lohnend, daher schaue ich mich im Bereich 24-48 Monate um.
    Ich investiere sehr häufig in Projekte, die Wohneigentum als Sicherheit angegeben haben. Aber auch nur in Folge- und Aufstockungskredite.
    Hier sieht man unter Andrem, wie die Zahlungsmoral der Kreditnehmer in der Vergangenheit war.
    Ich habe dennoch an den Blogger eine Frage:
    Kredite für Fahrzeuge: Wird hier der KFZ-Brief, ähnlich wie bei einer Finanzierung durch die Hausbank, durch die Investmentbank eingezogen oder bekommt der Kreditnehmer diesen sofort ausgehändigt?
    Gruß und danke vorab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.