tips und gedanken für deinen erfolg

Erfolg muss dir zu Kopf steigen, in den Kopf. Deine Gehirnwindungen bestimmen was du denkst und tust. Leider verknoten sie sich, leiten dich auf einen falschen Weg. Besonders im Zeitalter der unbegrenzten Möglichkeiten ist es schwer richtig zu entscheiden, clever zu denken … sich auf Strategien und Tools zu beschränken, die normale Gedanken in Erfolgsgedanken transformieren. Ein

„Ich will erfolgreich werden“ – genügt lange nicht mehr

Ich beschreibe dir meine wichtigsten Erkenntnisse aus den letzten Monaten, welche in Anwendung gebracht, mir geholfen haben. Egal ob im „normalen“ Job, meinem Online-Business oder in der Freizeit konnte ich bessere Ergebnisse erzielen,  in gleicher Zeit mehr erreichen, Lebenszeit sparen. Frei nach dem Motto: „Fünf Minuten nachgedacht, ist besser als eine Stunde auf schlechten Wegen zum Erfolg verbracht. bekommst du heute sieben Anstöße. Ist es dringend diesen Beitrag zu lesen? Nein – aber wichtig. Und damit geht’s los

WICHTIG oder DRINGEND

Wenn du erfolgreich sein möchtest, musst du den Unterschied zwischen wichtig und dringend kennen. Denn nicht alle dringenden Sachen sind wichtig. Hier versteckt sich ein gewaltiger Fehler. Wer nur die dringenden Sachen erledigt, wird das Wichtige übersehen, unbewusst ignorieren. Ich möchte dir das an einem Beispiel erklären:

Du sitzt wie jedes Jahr vor deiner Steuererklärung. Wie schon oft bist du zu spät dran. Der Brief vom Finanzamt drückt dir eine Deadline bis nächste Woche auf. Um die Steuererklärung fertig zu bekommen, müsstest du dich ran setzen und beeilen. Die Frage ist: Ist die Steuererklärung so wichtig wie sie dringend ist? Was würdest du tun wenn du in genau dieser Woche die Möglichkeit bekämest ein Projekt zu starten welches für deine Zukunft entscheidend ist. Ein Projekt mit dem du auf Dauer nicht nur dein Business stärken könntest sondern auch viel Geld verdienen kannst, somit sehr viel Lebenszeit hast. In diesem Fall ist ja klar was wichtig und was dringend ist. Wenn du jetzt die Steuererklärung machst und das Projekt nicht anpackst, dann hast du genau das getan was viele nicht erfolgreiche Menschen tun, blind auf die dringende Sache konzentriert.

Ich habe lange Zeit mit mir gehadert, wie ich dieses Wissen umsetze, es fiel mir nicht leicht.

Dabei ist die Lösung umso einfacher.

Zu Beginn des Tages nehme ich mir wenige Minuten Zeit und überlege was die wichtigsten Dinge sind, die ich erledigen kann.

  • Welche Aufgabe sorgt dafür, dass ich mein Business voran treibe bzw. Geld verdiene?
  • Was führt dazu, dass ich nachhaltig effektiver und effizienter bin?
  • Wie sorge ich dafür, dass mein Körper seine Ruhephasen bekommt?
  • Was würde mich heute glücklich(er) machen?

Kümmere dich um deine wichtigen Dinge, indem du sie als Erstes in Angriff nimmst. Anschließend kannst du dich um die dringenden Sachen kümmern. Das Verrückte dabei ist, dass wenn du die wichtigen Dinge erledigst die dringenden Sachen mit der Zeit verschwinden werden. Falls du noch nicht vom 6-Minuten-Tagebuch gehört hast, schau dir meinen Bericht hier an! Durch dieses Tagebuch ist es für mich zur Gewohnheit geworden meine wichtigen Sachen zu erkennen und zu erledigen.

Bezahlung für Ergebnisse

Hamsterrad-Läufer gehen 35 bis 40 Stunden in der Woche arbeiten, leisten ihre Zeit. Dabei spielt es keine Rolle ob sie sich beeilen, langsamer sind oder effektiv vorankommen.

Möglicherweise kennst du die Situation mit deiner Tagesaufgabe fertig zu sein, dennoch auf den Feierabend warten zu müssen. Aus meiner sich ein kritischer Fehler. Stell dir vor dein Chef gibt dir eine Aufgabe, nach dessen Erledigung du Feierabend hast. Oder er gibt dir ein Monats-Ziel, nach dessen Erreichen du den Rest des Monats frei hast. Wie du dich organisierst und welche Zeit du benötigst, bleibt dir überlassen. Ein guter Denkansatz, oder? Erfolgsgedanken. Moderne Unternehmen denken so. Netflix: Das Unternehmen verfolgt eine ganz eigene Strategie. Der Chef setzt seinen Mitarbeitern ein Ziel für ein langfristiges Projekt. Wie die einzelnen Etappenziele erreicht werden, bleibt den Leuten aber selbst überlassen. (Quelle: Handelsblatt)

Sich nicht für Zeit, sondern für Ergebnisse bezahlen zu lassen, ist ein echter Erfolgsgedanke. Besonders wenn du erfahren und spezialisiert bist, lohnt sich dieser Ansatz. Bekommst du beispielsweise den Auftrag eine Landingpage für einen Kunden zu erstellen und benötigst dafür durchschnittlich vier Stunden. Du kannst:

  • Einen Stundenpreis von 50 Euro festlegen oder
  • Einen Festpreis für 299 Euro aushandeln

Bei der Erstellung läuft alles glatt, die Seite ist in zwei Stunden aufgesetzt. So werden beim Festpreis deine Fähigkeiten und dein Talent besser bezahlt.

Um erfolgreich(er) zu sein versuche nicht deine Zeit, sondern den Abschluss eines Projektes bezahlen zu lassen. Natürlich kannst du noch eine Erfolgsstufe höher steigen und durch ein automatisiertes Business Geld und Zeit voneinander entkoppeln … das erkläre ich dir in einem separaten Beitrag.

Prioritäten deines Lebens

Ein weiteres Tool welches mein Leben verändert hat ist die Prioritätenliste. Hierbei handelt es sich nicht um eine Liste im klassischen Sinne welche deine to-do’s festlegt, sondern um eine Aufstellung deiner Prioritäten.

Meine Liste entstand nachdem ich mir einige Tage Zeit genommen habe und überlegte was die wichtigsten Dinge sind. Ich habe alle Bereiche meines Daseins hinterfragt und festgelegt was kommt an erster Stelle, was kommt danach und vervollständigte meine Prioritäten bis ich eine Top 20 hatte. Diese habe ich auf eine Liste notiert, sie an meinem Kühlschrank gehangen und zusätzlich auswendig gelernt.

Ich weiß das klingt ein wenig verrückt doch ist es das Beste was ich getan habe für meine Weiterentwicklung. Dieses Tool hilft mir bei jeder Entscheidung im Leben. Möglicherweise kennst du auch die Situation in der du nachdenkst was du tun sollst. Hin und hergerissen zwischen zwei oder mehreren Alternativen überlegst du, überlegst und überlegst. Damit lässt du der schnellen Entscheidung keine Chance. Hast du dich dann entschieden kommen immer wieder die Gedanken dass diese Entscheidung nicht die beste ist. Mit der Liste kannst du es kinderleicht umgehen. Denn wenn du zwischen zwei Möglichkeiten stehst dann brauchst du einfach nur deine Liste im Kopf durchzugehen und die Entscheidung zu wählen welche den stärksten Einfluss auf den wichtigeren Teil deiner lebensliste hat.

Angenommen auf deiner Lebensliste steht der Punkt Gesundheit ganz oben, dann wird dir die Entscheidung „Lese ich jetzt ein Buch oder gehe ich joggen?“ ganz einfach fallen. (schmunzel) Das Buch gewinnt wenn persönliche Weiterbildung oben steht. Ich denke du verstehst das Prinzip, oder?

Absichtlich liegen lassen

Eine gute Führungskraft entscheidet nicht was getan werden muss, sondern was liegen gelassen werden kann. So wie du die Prioritätenliste nutzen solltest um den Fokus auf die wichtigsten Punkte zu lenken musst du auch entscheiden können was liegen bleibt. Das klingt im ersten Moment erst einmal ungewohnt ist jedoch genauso wichtig wie ein guter Glaubenssatz. Anfangs wirst du dich schwer tun Dinge einfach liegen lassen zu können. Sei es auf Arbeit ist noch etwas was zu tun oder privat der Rasen, der danach schreit gemäht zu werden.

Jedes Mal wenn du etwas absichtlich liegen lässt stärkt das deine Fähigkeit nein zu sagen und gleichzeitig ja zu dir zu sagen. Das bedeutet nicht dass du alles ignorieren sollst um ein faules Leben zu führen sondern dass du dich auf die Dinge konzentrierst die wichtig sind. Ich kenne immer noch viele Menschen bei denen ist es Ritual jeden Tag die Wohnung aufzuräumen, jedes Wochenende den Rasen zu mähen und immer dafür zu sorgen dass auch die letzte Socke noch glänzt wie ein Ring. Gleichzeitig wünschen sich diese Menschen erfolgreich zu sein mit etwas was Sie gerne tun. Obwohl sie dafür brennen kommen sie nicht ins Handeln. Dabei ist die Standard-Ausrede: “Ich habe keine Zeit“. Natürlich haben Sie Zeit und müssen dafür bloß etwas liegen lassen, die richtigen Prioritäten setzen. Dieses Liegen-lassen, also dieses Nein sagen fällt ihnen schwerer als sich auf die Leidenschaften zu konzentrieren und erfolgreich zu werden.

Wenn du also ja zu den Dingen sagen möchtest die du willst musst du automatisch Nein zu anderen Dingen sagen. Außer dein Tag hat mehr als 24 Stunden. Dieses Erkenntnis habe ich damals aus dem Buch NEIN: Was vier mutige Buchstaben im Leben bewirken können*. Solltest du dich öfter über dich ärgern, weil du zu allem Ja und Amen sagst, dann kann dieses Buch helfen.

Problem, Herausforderung und Möglichkeit

Ein guter Arbeitskollege hat mir beigebracht, dass es auf dieser Welt keine Probleme gibt. Was anfangs ein wenig ungewohnt für mich war, stellte sich als einer der Treiber für Erfolgsdenken heraus. Er ersetzte das Problem durch Herausforderung. Beide Wörter symbolisieren das Gleiche, ändern nichts an der Tatsache welchen Berg du bezwingen musst. Dennoch bekommst du bei Herausforderung einen ganz anderen Gemütszustand, mehr Motivation, gehst das ursprüngliche Problem viel besser an. (schmunzel) Versuche es mal bei dir indem du einfach mal eins zwei drei Tage nur das Wort Herausforderung nutzt. Jedes Mal wenn ein Problem auf deiner Zunge liegt, ersetzt du es durch diese Alternative. Du wirst überrascht sein wie leicht dir das fällt, wie gern du über deine Herausforderungen sprichst.

Extrem erfolgsdenkende Menschen ersetzen nicht nur das Wort Problem durch Herausforderung, sondern sie tauschen dies durch das Wort Möglichkeiten. Sie haben erkannt dass jedes Problem dieser Welt eine Möglichkeit darstellt.

Langfristiger Erfolg

Alle Geschichten vom Erfolg über Nacht haben eine Gemeinsamkeit. Sie sind in 99,9 Prozent gelogen, da der Weg dorthin ein langer war. Es wird meistens über Nacht öffentlich, zeigt nie wie viel Schweiß, Tränen und Leidenschaft nötig waren. Oft sind es Menschen, die eine Passion oder Vision verfolgen. Durchhalten, Durchhalten und nochmals Durchhalten. Länger als viele andere auf gleichen wegen. Das bringt Erfolg.

Visionäre wie Steve Jobs und Elon Musk haben an ihre Ideen geglaubt. Alle Steine auf dem Weg zum Erfolg, wurden weggeräumt und zerbröselt. Am Ende hat ihr Durchhaltevermögen sie erfolgreich gemacht. In dieser Thematik denke ich immer an Menderes. Ein im Jahr 2003 nicht wirklich talentierter Kandidat tritt bei DSDS auf, macht sich zu näselnden Lachnummer der Nation. Anstatt seine Stimmbänder für immer zu versiegeln bewirbt er sich jedes weitere Jahr. Ein peinlicher Auftritt folgt dem nächsten. Über die Zeit wird sein Durchhalten Kult. Am Ende gehört er zum Inventar der Casting-Show. Viele Menschen kennen die vielen Sieger der Show nicht mehr, doch der Name Menderes sagt vielen Zuschauern etwas.

Frei nach dem Motto

„Jeden Tag etwas für den Erfolg tun, als nach einem Jahr aufhören“

solltest du deinen Erfolg langfristig planen, realisieren und auf dem Weg zum Ziel weiterentwickeln.

Ich lasse arbeiten (mein Geld)

Hier bewegen wir uns auf der rechten Seite des Cashflow-Quadranten von Robert T. Kiyosaki*. Als Business Owner oder Investor entkoppelst du deine Zeit vom Geld. Es bedeutet, dass für dich gearbeitet wird, während du in der Karibik abhängst. (schmunzel) Entweder hast du Angestellte, welche ihr und gleichzeitig dein täglich Brot verdienen oder du erhältst ein passives Einkommen aus deinen Investitionen.

Dein Ziel sollte es sein für dich arbeiten zu lassen. Dies wirst du jedoch niemals erreichen, wenn du einem normalen Job nachgehst, nichts investierst, im Hamsterrad gefangen bist.  Frage dich immer was du tun kannst um auch deine Zeit vom Geld zu entkoppeln. Aus Erfahrung kann ich folgende zwei (von vielen) Möglichkeiten empfehlen.

Sei ein Investor!

Was kompliziert klingt, ist extrem einfach. Nutze dafür die 3-Mal-LEGEN-Taktik und fertig. Regelmäßig Geld zurückLEGEN, diese dann anLEGEN und dann kannst du dich hinLEGEN. Jeden Monat einen Teil deines Geldes zurückgelegt und investiert, macht dich auf die Dauer zu einem Investor. Kursgewinne und Dividende sorgen dafür, dass du im Schlaf oder Urlaub (zusätzliches Geld verdienst). Welche Möglichkeiten es bei der Geldanlage gibt, sowie meine Erfahrungen beschreibe ich dir im Beitrag:  Finanzielle Freiheit: Wie soll ich mein Geld anlegen? 12 Möglichkeiten

Sei ein Business – Owner!

Es ist möglich ohne großes Startkapital online Geld zu verdienen. Beispielsweise erhalte ich für diesen Blog regelmäßige Werbeeinnahmen und Vermittlungsprovisionen, so dass ein Geldfluss entsteht. Es fließt sogar, wenn ich im Urlaub bin, da die Seite auch dann besucht wird. Es wird oft unterschätzt wie viele Möglichkeiten es gibt ein kleines wachsendes Business ohne großes Anfangsrisiko aufzuziehen. Bloggen, T-Shirts designen, E-Books schreiben, YouTube Videos, Instagram Post und viele mehr kann dir ein zeitentkoppeltes Einkommen bescheren. Du musst nur anfangen und durchhalten.

Schau dir ruhig einmal den kostenlosen Kurs von Gunnar Kessler* an. Erfahre wie du mit einen Computer und einer Internetverbindung heute noch Geld verdienen kannst. Zum Kurs gibt es derzeitig (Stand September 2018) das EBook „Reichtums-Quellen des Internets“ gratis dazu. Klicke hier* für mehr Informationen.

Fazit

Sind deine Gedanken auf Erfolg eingestellt, dann klappt’s damit auch wesentlich besser. Ich hoffe ich konnte dir ein paar gute universale Denkansätze vermitteln um deinen Erfolg ein wenig zu treiben. So – nun wird es Zeit die wichtigen Dinge zu tun, Lebensprioritäten zu setzen, Unnötiges bewusst liegen zu lassen, Möglichkeiten zu erkennen und durchzuhalten, damit am Ende für dich gearbeitet wird.

Hast du Erfahrungen oder andere Erfolgsgedanken, die dir in der Vergangenheit geholfen haben? Na dann ab damit in den Kommentar! Ich freue mich. Abonniere anschließend meinen Newsletter, der dir auch in Zukunft zusätzlichen Stoff für Erfolg und Geld geben wird.

Viel Erfolg wünscht

Christian

Tipp zum Schluss "Unaufhaltbar" - das neue Buch von Christian Bischoff bekommst du heute und hier gratis.>> Klicke hier*<< und werde unaufhaltbar. Was erwartet dich? Ein kostenloses echtes Buch (kein EBook) mit komprimierten Wissen um deine Persönlichkeit erfolgreich weiter zu entwickeln. Egal ob du beruflich oder finanziell unaufhaltbar werden möchtest oder einfach deine Selbstzweifel töten willst ... das Buch hilft dir dabei. Stärke dein Selbstbewusstsein und baue dein Selbstwert auf! Noch heute hier kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst du duch mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch www.selbst-schuld.com einverstanden. Um die Übersicht zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail sowie Kommentar und Zeits Ihres Kommentars (Die IP-Adresse wird nicht gespeichert). Du kannst deine Kommentare jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.