Willkommen auf der Fahrt zum letzten Tag deines Lebens. Lass mich kurz in dein Auto einsteigen. Ich gebe dir ein paar Tipps, die deine Fahrt verlängern werden. Sie helfen dir Benzin und Lebenszeit zu sparen. Während die Medizin forscht um deine Zeit auf unserer Erde zu verlängern, kannst du selbst etwas tun. Ganz einfach.

Ein Teil des Weges liegt bereits hinter dir. Am Horizont wartet dein letzter Tag. Dein Auto fährt genau in diese Richtung. Einen Rückwärtsgang und ein Lenkrad gibt es nicht. Was kannst du tun um nicht morgen schon am Horizont zu sein?

Nimm zuerst deinen rechten Fuß etwas vom Gaspedal, indem du deinen Medienkonsum verringerst. Jeder weiß, dass Fernsehen, Computerspiele und das Eintauchen in die sozialen Netzwerke sehr viel Zeit kostet. Wenige nutzen das Wissen und tun etwas dagegen. Würdest du dich 4 Jahre auf eine Couch setzen und durchgängig auf einen Bildschirm starren? Nein. Doch diese Zeit ist es, die so deinem Leben fehlt, wenn täglich 2 Stunden dafür verwendet werden. Versuche ernsthaft zu verstehen, dass dieser Konsum eine Art schleichender Tod ist.

Stell dir vor dein letzter Tag ist heute. Du weißt es. Würdest du dann an diesem Tag TV schauen, in einer virtuellen Welt verbringen oder etwas posten? Bestimmt nicht. Warum machst du es dann jeden Tag?

Wir fahren langsamer weiter. Ich sitze immer noch auf deinem Beifahrersitz. Jetzt könntest du einen Gang runterschalten.

Das machst du indem deinen Chef zu staunen bringst. Gehe zu ihm und sage: „Ich möchte in den nächsten 2 Jahren nicht mehr Geld verdienen.“. In diesem Moment zeigen seine Mundwinkel zum Himmel. Jetzt fügst du gekonnt hinzu: „Ich möchte für meinen jetzigen Lohn einfach nur etwas weniger arbeiten.“ Er sagt JA. Gewonnen. 2 Stunden weniger arbeiten pro Woche, bedeuten für dich 2 Wochen mehr Freizeit pro Jahr. Das bei gleichem Lohn.

Könnte dich auch interessieren: 5 Tipps um gelassen und effektiv zu sein

Um einen Gang runterzuschalten, arbeite weniger. Dies ist kein großes Geheimnis für viele Menschen, seine Größe jedoch wird unterschätzt.

Unsere Fahrt ist bereits angenehmer und wir rasen nicht weiter. Was hältst du davon noch entspannter durch dein Leben zu cruisen? Klingt gut?

Dann ist der Schlüssel dazu die Frequenz deiner Zeitfresser zu verringern. Das klingt unangenehm kompliziert. Es ist einfach erklärt. Heute läuft alles sehr schnell ab. Zu schnell. Schneller als notwendig.

Das Gras kommt oft ins Schwitzen, da es nicht so schnell wachsen kann wie gemäht wird. Grad getrocknet fährt die Wäsche schon wieder Karussell in der Waschmaschine. Das Handy möchte durchgängig gestreichelt werden um schnell zu antworten. Der Fortschritt sorgt nicht dafür, dass wir Zeit sparen, sondern dass wir alles schneller machen. Das erhöht die (Herz)frequenz.
Verringere diese Frequenz! Lass dein Gras durchatmen und mähe es nicht jede zweite Woche, sondern jede dritte. Gib deinem T-Shirt auch mal die Chance zwei Tage mit dir zu leben. Lege dein Handy mal länger weg. Dein Leben wird dadurch nicht schlechter. Das Resultat ist, dass du Lebenszeit sparst.

Wir cruisen weiter lässig dem Horizont entgegen. Die Sonne scheint. Fehlt nur die Musik zum Soundtrack deines Lebens.

Indem du lernst richtig NEIN zu sagen, schaltest du dein Radio ein.
Ja – sagen aus Höflichkeit kostet dir viel wichtige Zeit. Hier mal ein kleiner Gefallen und dort mal helfen. Das sind schöne Gesten des Lebens. Zuviel davon kostet dir Freizeit. Wenn Jemand um deine Zeit bittet, meist in Form von Freundschaftsdiensten, dann sage NEIN wenn du keine Lust darauf hast. Ja zu sagen und Nein zu meinen ist mir auch schon oft genug passiert. Hab keine Angst Höflichkeit gegen Lebenszeit zu tauschen.

Geschafft. Nun haben wir eine lange angenehme Fahrt vor uns zum letzten Tag deines Lebens. Bevor ich aussteige, warne ich dich noch den Turbo zu zünden.

Lass das Rauchen sein, oder fange niemals damit an. Rauchen ist gleichzusetzen mit Vollgas auf dem Weg zum Horizont. Rauchen kostet dir deine wertvolle Gesundheit, verschlingt dein Geld und somit auch Zeit. Stelle dir einfach vor du leitest auf dem Weg zum Horizont die Abgase direkt ins Auto. So wirkt das Rauchen zusätzlich zur Beschleunigung und die Gefahr unfallfrei durchs Leben zu kommen, ist deutlich geringer. Möchtest du einen der größten Fehler machen? Dann fange an zu Rauchen und dich in Nikotin zu konservieren. Räucherware hält länger. Bedenke jedoch das Räucherware bereits Tod ist.

Alles gesagt. Wir beide sind und einig. Ich habe die Fahrt genossen und steige nun aus. Die Sonne wird noch lange scheinen, bevor sie am Horizont untergeht. Du kannst jetzt selbst entscheiden, wie (lang) dein Weg werden soll. Die lebensverlängernde Formel ist bei dir im Kopf verankert.

Weniger Medienkonsum + Weniger Arbeiten + Weniger Zeitfresser + Nein Sagen zu können – Rauchen = mindestens 10 Jahre mehr Lebenzeit

Dafür muss die Medizin ganz schön lange forschen. (lach)

Interessiert dich die Thematik vom besseren und längeren Leben? Dann sind hier meine Lesetipps auf Amazon für dich:

Scheibe runter, Musik lauter und eine gute Fahrt wünscht

Christian





17 thoughts on “Länger leben – 10 Jahre mehr Zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.